Home      Impressum
Wir über uns

Das Gurutattva


von Swami B.A.Paramadvaiti, Berlin, 4.5.99

"Die Gleichgültigkeit, die man Anderen gegenüber möglicherweise empfinden kann"


"Du gibst die Liebe weiter, der wird sie Anderen weitergeben und dein Herz wird noch erfüllter davon"

Und das ist wahr. Da ist überhaupt kein Betrug dabei. Da ist Niemand benachteiligt und da ist auch Keiner mit einer ausbeuterischen Mentalität. Denn, wenn Du glücklich wirst, das heißt nicht, dass du Jemanden anders das Glück wegnimmst. Im Geschäftsleben ist das nicht so. Damit du eine Mark gewinnst, muss sie irgend Jemand verlieren. Von vorn herein ist da irgendwie so ein unangenehmer Seitengeschmack in der Geschichte. Aber in der spirituellen Verbreitung der Liebe gibt es nicht diese Art von Besorgnis. Je mehr es verbreitet wird, um so glücklicher wirst du. Und die es bekommen, werden noch glücklicher wiederum, wenn sie die Botschaft an Andere weitergeben. Denn wenn die, die es bekommen auch wieder glücklich sind, dann können wir alle glücklich sein. Am Schluss können wir vielleicht alle tanzen und singen. Und wenn wir nicht in den Tempel reinpassen, macht nichts, dann gehen wir auf den Alexanderplatz. Da passen wir wohl noch alle hin. Und wenn wir auch da nicht mehr hinpassen, dann gehen wir alle nach Mewegen, und tanzen auf den Feldern. Also es ist überhaupt kein Problem. Wir haben keine Raumprobleme, wir haben keine Zeitprobleme, wir haben keine Umstandsprobleme, wir haben nur einzig und allein den Auftrag, dass wir das, was wir geschenkt bekommen haben nicht für uns allein behalten. Denn das würde nicht diesem Herzenswunsch entsprechen, den Sri Krishna hat.

<<< zurück     Menu     weiter >>>
altindische Philosophie altindische Philosophie
Neuerscheinungen Neuerscheinungen
Vorträge auf Tonträgern Vorträge auf Tonträgern
Vorträge zum Download
Vorträge zum lesen
heilige Schriften
über die Bhakti Bhakti-Yoga Tradition
spirituelle Ernährung
Ayurveda
Yoga
Links
Mail