Home      Impressum
Wir über uns

Das Gurutattva


von Swami B.A.Paramadvaiti, Berlin, 4.5.99

Der transzendentale Dienst


"Niemand will in Nepal predigen"

Srila Prabhuapada, der mit seinen Schülern zusammensaß, klagte: "Niemand will in Nepal predigen!"(damals gab es noch keinen Tempel in Nepal).Und sagte:" Diese Menschen in Nepal wissen noch nichts über diese Bewegung von Chaitanya Mahaprabhu und ich hab `s schon gesagt, Niemand will da predigen."Einer seiner Schüler, der sich ebenfalls im Raum befand und das hörte, meinte: "Prabhupada! In Nepal, die Leute sind so arm, wie kann man da einen Tempel aufmachen? Wenn `s so schwer ist, Geld zu bekommen, um was aufzumachen?" Und Prabhupada guckte ihn an und sagte: "Würdest du hingehen, wenn ich Dir Geld gebe?" Und der Devote wusste nicht..."Ja Prabhupada, na - na- natürlich." "OK. sagt Prabhupada. Ich gebe Dir 500 oder 600 Dollar jeden Monat von meinem Mayapur Vrindavan Konto, wenn du mir hingehst und einen Tempel in Nepal aufmachst. Da sagte der Devote: "Prabhupada, so wie Du es möchtest, sofort!" Und so ging es. Und Prabhupada hat das gemacht. Hat dann jeden Monat dort zum Tempel dieses Geld überwiesen. Heutzutage haben sie einen großen Tempel gebaut, es hat sich vieles geändert, und sie haben viele Freunde bekommen. Aber, was anzufangen mit "O", das ist nicht das Leichteste. Viele Devotes sind irgendwo hingegangen und haben mit "O" angefangen Und trotzdem hat Krishna ihnen Segen gegeben. Also, es ist alles möglich .Es gibt nichts, was man nicht machen kann im Krishnabewusstsein. Es ist das Schönste, was es überhaupt gibt. Und warum sollten die Leute das Schönste nicht irgendwo willkommen heißen, wenn sich irgend Jemand vielleicht mal nach dem Schönsten sehnt?! Auf diese Art und Weise können wir sehen, dass Prabhupada und seine Begeisterung, anderen zu helfen, so unendlich war. Prabhupada war ein Abenteurer bis zum "Geht nicht mehr." Tushta Krishna hat mir die Geschichte erzählt, wie er von Prabhupada nach Neuseeland gesandt wurde. Genauso, ohne irgendwas. Nicht einmal Geld, um dort hinzukommen.

<<< zurück     Menu     weiter >>>
altindische Philosophie altindische Philosophie
Neuerscheinungen Neuerscheinungen
Vorträge auf Tonträgern Vorträge auf Tonträgern
Vorträge zum Download
Vorträge zum lesen
heilige Schriften
über die Bhakti Bhakti-Yoga Tradition
spirituelle Ernährung
Ayurveda
Yoga
Links
Mail