Home      Impressum
Wir über uns

Bhakti Yoga



CHANDAN YATRA
DAS SANDELHOLZ-PASTEN- FESTIVAL

Der Aufbau der Wagen beginnt am Akshaya Trtiya, dem dritten Tag der hellen vierzehn Tage von Vaisakha, mit rituellem Feueropfer. Dieses findet vor dem Palast des Königs von Puri und gegenüber vom Hauptbüro des Puri-Tempels statt. An diesem Tag beginnt die neue landwirtschaftliche Jahreszeit und Landwirte fangen an, ihre Felder zu pflügen. Ebenso kennzeichnet dieser Tag auch den Anfang des Sommersfestivals der Deities, auch bekannt das Sandelholz Festival oder Chandan Jatra, das für drei Wochen dauert. In diesem Festival werden die Repräsentativbilder der vorsitzenden Deities in bunten Prozessionen herausgenommen und täglich eine zeremonielle Bootsfahrt im Narendra Wasserkunja gegeben. In einer interssanten Demonstration des verbindenden Charakters des Jagannatha Cult nehmen Madanmohana, Rama Krishna, Jagannatha darstellend und Balabhadra im Festival mit den repräsentativen Bildern der vorsitzenden Deities von fünf Haup-Shiva Tempeln in Puri teil. Diese sind merkwürdigerweise bekannt als Pancha Pandava, die fünf Brüder der Mahabharata Geschichte. Später haben die Bildgestalten ein rituelles Bad in einem kleinen Tempel mitten in dem Wassertank, in mit Wasser Sandelholzpaste, Gerüchen und Blumen gefüllten Steinwannen.

<<< zurück       weiter >>>
altindische Philosophie altindische Philosophie
Neuerscheinungen Neuerscheinungen
Vorträge auf Tonträgern Vorträge auf Tonträgern
Vorträge zum Download
Vorträge zum lesen
heilige Schriften
über die Bhakti Bhakti-Yoga Tradition
spirituelle Ernährung
Ayurveda
Yoga
Links
Mail